SG-Steinigtwolmsdorf

                                                                                                                                              1 880

Willkommen bei der SG Wumpe

wie es begang....
 

Am 27.02.1880 wurde die Sportgemeinschaft damals als Turnverein im "Gasthof zum Erbgericht" gegründet. Dort auf dem Saal begann man mit Leibesübungen. Im  Jahr 1929 erwarb der Verein ein Grundstück von 8500m².  Mit Hacke und Schaufel mussten ca. 3000 Kubikmeter bewegt werden, um den Platz zu planieren. Über 3500 freiwillige Arbeitsstunden leisteten die Vereinsmitglieder und andere Vereine im Dorf.  Am 31.Mai 1930 wurde der Sportplatz fertiggestellt. 

 Am 1. Mai 1946 fand das erste Freundschaftsspiel  der Männermannschaft auf dem Sportplatz statt. Ab 1947 nahm die Mannschaft an Punktspielen der 2. Bautzener Kreisklasse teil. Gleichzeitig bestand je eine Jugend- und Knabenmannschaft. Zu den Spielen fuhren die Fussballer mit zum Teil hartgummibereiften Fahrrädern bis Sebnitz und Großdrebnitz. Später nutzte man einen mit Holzgas betriebenen PKW. Einmal gab es im Hohwald einen unfreiwilligen Aufenthalt. Das Tankholz war verbraucht. Schnell wurde eine Birke gefällt und zerkleinert. Mit der neuen ,,Tankfüllung,, wurde die Fahrt fortgesetzt. Für viele Sportler war der Sportplatz die zweite Heimat und nach Feierabend wurde fast jeden Abend gepäppelt. Bei Spitzenspielen wurden bis 1500 Zuschauer gezählt. Im Jahre 2000 wurde der Sportplatz und die Turnhalle erneuert und im seit 2022 besteht ein Kunstrasenplatz.

Auch der Tischtennis hatte 1948 seine Gründung und besteht bis heute. Am Anfang wurden zwei Sägeböcke gestellt und darauf wurde eine Holztafel gelegt. So begangen die ersten Schläge.  Die ersten Übungsstunden fanden in der Gaststätte Zöllner statt. Danach wurde es in das , um 1932 erbaute Turnerheim verlegt. Doch auf Dauer war dies zu klein und man suchte und fand immer andere Räumlichkeiten. Um 1963 erfolgte der erste Spatenstich, da sich die Sportler eine Baugenehmigung  für einen ,,massiven Anbau,, an das Turnerheim einholten. Nach 6 Jähriger Bauzeit wurde endlich die neue Turnhalle 1969 eingeweiht. Die neuen Bedingungen bewirkten eine Leistungssteigerung im Tischtennis und den anderen Sportarten.

Die Sektionen Fussball und Tischtennis stehen mit mehreren Mannschaften im Spielbetrieb. Des weiteren bieten wir im Verein Volleyball und Gymnastik an.

.
Doch nicht nur die Sportler, sondern auch die Sponsoren haben einen großen Anteil an dem, was erreicht wurde.

Unser Verein hat zurzeit ca. 150 Mitglieder und ist Mitglied im Landessportbund und im Kreissportbund Bautzen. 

Über die ganzen Jahre hielten sportbegeisterte Menschen den Verein und führten ihn dahin, wo er jetzt steht. 

 

Spielstätte: 

Sportplatz Steinigtwolmsdorf

Am Sportplatz 2

01904 Steinigtwolmsdorf

 

Vorstand SG Steinigtwolmsdorf:

 

Vorsitzender:

Zeugwart, Ansprechpartner DFB.net/Pass online:

Tommy Hölzel, ( tommy_89@web.de)

 

stellver. Vorsitzender:

Gerd Pradel und Tobias Hölzel

 

Schatzmeister:

Gerd Pradel, (gerd.pradel@gmx.de)

 

Abt. Herrenfussball:

Tobias Hölzel, (tobias.pech85@web.de)

Carsten Schube

 

Jugendleiter:

Patrick Schube, (patrick.schube@gmx.de)

 

Abt. Kinderfussball:

Nick Leske 

Dirk Vetter

Mario Hempel

 

Abt. Tischtennis:

Gerd Thomas, ( gt63-tt@web.de)

 

Abt. Volleyball

Uwe Böhme

 

 

 

 

 

 

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.